, Martin Reichmuth

Pisek 2020 1. Tag

1. Tag / Anreisetag

Am Geburtstag der Schweiz war es wieder soweit und hat das bereits zur Tradition gewordene Sommercamp in Pisek startete.

Am frühen Samstagmorgen haben sich die Kids inklusive der Eltern und die Betreuer auf dem Südi Parkplatz in Hochdorf getroffen um das Gepäck in den Cars sowie die restlichen Autos zu verstauen. Um ca. 07:30Uhr war es dann soweit und die Reise hat begonnen. Auf der Strasse merkte man schnell, dass in diesem Jahr einiges anders ist als in den letzten Jahren. Durch die Corona Situation hatte es sehr wenig Verkehr. Gleichzeitig war das Passieren der Grenze kein Problem. Somit stand einer raschen Reise nichts im Wege.

Bis kurz nach der Deutschen Grenze war dies so. Danach spürte das HC Seetal Büsli die Hitze. Auf einmal fing eine Lampe anzublinken und das Büsli verlor an Energie, was zu einer etwas langsameren Fahrt führte. Nach einer einstündigen langsamen Fahrt inklusive der Fehleranalyse und Quittierung des Problems ging die Reise weiter.

Bis um 17:30 Uhr sind alle gesund in Pisek angekommen.

  • 77 Kids
  • 11 Betreuer
  • unzählige mitgereiste Eltern

Jetzt wurden die Garderoben und die Hotelzimmer bezogen und alles Material an seinen Platz verstaut.

 

 

Natürlich durften auch am 1. Tag die traditionellen Pisek Getränke nicht fehlen:  

Schoggimilch und Kohli

Die heissen Temperaturen hatten ihre Wirkung in den Zimmern hinterlassen. Irgendwann hat die Hitze den Kampf gegen die Müdigkeit verloren und die Kids sind eingeschlafen um sich zu erholen und die vielen Eindrücke der Reise zu verarbeiten.